Präambel & Leitbild

 

PRÄAMBEL

Die Stärkung der Ambulanten Psychiatrischen Pflege und das Recht des psychisch erkrankten Menschen auf eine kompetente, umfassende und eine patientenorientierte Pflege ist das Ziel unseres Vereins.

LEITBILD

Unsere Grundhaltung
Die vordringlichste Aufgabe der psychiatrischen Pflege ist die Behandlung, Begleitung und Beratung der Patientinnen und Patienten. Im Mittelpunkt steht dabei der gelungene professionelle Kontakt. Der Mensch wird ganzheitlich und unter Berücksichtigung seiner individuellen physischen, psychischen, sozialen, kulturellen und geistigen Bedürfnisse wahrgenommen. Die Würde und das Selbstbestimmungsrecht des Patienten sind zu respektieren.

  • Unser Anliegen für psychiatrische Patienten ist die Förderung bzw. Wiedererlangung der Selbstbestimmung, der Eigenverantwortlichkeit und Beziehungsfähigkeit.
  • Unser Ziel ist es, dem Patienten zu helfen in seinem persönlichen Umfeld möglichst zufrieden leben zu können.
  • Einbezug und Ausbau eines trialogischen Arbeitsansatzes.
  • Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit anderen in der Psychiatrie tätigen Berufsgruppen und Organisationen ist zu fördern.
  • Engagement, soziale, persönliche und fachliche Kompetenz sind die Grundlagen und Voraussetzungen für unsere Arbeit.
  • Diese pflegerische Kompetenz wird gefördert und entwickelt durch die aktive Beteiligung an einem fachlichen Austausch und durch engagierte Teilnahme an Angeboten wie Supervision, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.
  • Die ständige Reflektion von Qualität und das Streben nach Verbesserung in der täglichen Arbeit haben oberste Priorität.

Unsere Aufgaben
Förderung der Ambulante Psychiatrischen Pflege durch

  • Formulierung, Definition und Mitgestaltung notwendiger Rahmenbedingungen in unserem Aufgabenfeld
  • Schaffung eines Netzwerkes
  • unsere Fachkompetenz und unser Expertentum
  • Erarbeitung gemeinsamer Positionen und Stellungnahmen zu aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen im Wirkungsfeld psychiatrischer Pflege
  • leistungsgerechte Vergütung der Ambulanten Psychiatrischen Pflege
  • definieren von Positionen und Empfehlungen für Aus-, Fort- und Weiterbildungen
  • Empfehlung und Weiterentwicklung von Qualitätsstandards für die psychiatrische Pflege
  • Öffentlichkeitsarbeit
 Posted by at 15:12