Studiengang CAS in “Häusliche Psychiatrische Pflege”

 Allgemein, Berufspolitik, Psychiatrische Pflege  Kommentare deaktiviert für Studiengang CAS in “Häusliche Psychiatrische Pflege”
Nov 252016
 

Der Studiengang Certificate of Advanced Studies (CAS) der Frankfurt University of Applied Sciences in “Häusliche Psychiatrische Pflege” kombiniert wissenschaftlichen Anspruch mit Praxis- und Transferorientierung. Sie erleben lebendige, verständliche und praxisnahe Vorlesungen und Seminare. In zwei Semestern erwerben Sie integriertes, vertieftes und evidenzbasiertes fachtheoretisches Wissen zu ausgewählten Themen für die Pflege von Menschen mit einer psychischen Erkrankung.fuas-logoDer Studiengang ist bestens geeignet für berufserfahrene Pflegefachpersonen, die sich im Bereich der häuslichen psychiatrischen Pflege gezielt weiterbilden möchten und besonders attraktiv für Berufserfahrene mit einer hohen zeitlichen Belastung.

Prof. Dr. Sabine Weißflog bietet den Studiengang in Kooperation mit der BAPP erstmals zum Sommersemester (April 2017) an.

Website der Frankfurt University of Applied Sciences

Psychiatrischer Pflegepreis

 Allgemein, Psychiatrische Pflege  Kommentare deaktiviert für Psychiatrischer Pflegepreis
Feb 262016
 

Am 25.02.2016 wurde im Rahmen der Fachtagung in Köln der „Psychiatrische Pflegepreis“ von DFPP, BAPP und VAPP das erste Mal verliehen.

Erste Empfängerin war Hilde Schädle-Deininger. Sie hat die Psychiatrische Pflege in den letzten Jahrzehnten geprägt wie keine andere. In ihrer Laudatio konnte die Pflegewissenschaftlerin Dr. Susanne Schoppman das nun 50-jähre Wirken der Preisträgerin nur skizzieren. Hilde Schädle-Deininger ist nicht nur eine stets streitbare und selbstbewusste Krankenschwester, die sehr um Bildung in der Pflege kämpfte und schon in den 60ger Jahren die Akademisierung für die Pflege einforderte; sie ist auch eine Pionierin der Sozialpsychiatrie.

→ Pressemitteilung zur Preisverleihung

v.l.n.r.: Udo Finklenburg (Präsident VAPP), Hilde Schädle-Deininger, Michael Theune (Vorsitzender BAPP), Susanne Schoppmann, Bruno Hemkendreis (Präsident DFPP)

Susanne Schoppmann: Laudatio

Hilde Schädle-Deininger: „Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen“

Fair Media – Für die Menschen gegen Ausgrenzung

 Allgemein, Gesundheitspolitik  Kommentare deaktiviert für Fair Media – Für die Menschen gegen Ausgrenzung
Apr 092015
 

Eine sachliche, ausgewogene und differenzierte Berichterstattung sowie das Miteinbeziehen und Zu-Wort-kommen-Lassen der Betroffenen, der Angehörigen und der professionellen Vertreter von Psychiatrie und Psychotherapie können dabei mithelfen, dass sich das Bild vom „unberechenbaren Verrückten“ hin zum „Menschen mit einer psychischen Erkrankung“ und gleichberechtigten Mitbürger in unserer Gesellschaft wandelt.


→ www.fairmedia.seelischegesundheit.net

Neue Sektion Psychiatrische Pflegeforschung in der DGP

 Allgemein, Berufspolitik, Psychiatrische Pflege  Kommentare deaktiviert für Neue Sektion Psychiatrische Pflegeforschung in der DGP
Mrz 102015
 

Am 6. März wurde die Sektion Psychiatrische Pflegeforschung bei der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft e.V. (DGP) gegründet.

Die Sektion möchte an Forschungsthemen arbeiten, die aus der psychiatrischen Pflegepraxis, dem Bereich Bildung, dem Management und / oder der Wissenschaft kommen.

Wir freuen uns über Anfragen zur Unterstützung bei Forschungsvorhaben. Für Studierende und Promovenden halten wir einen Themenkatalog bereit.

Zukünftig werden Sie sich zu den Zielen und Aufgaben der Sektion über die Homepage der DGP informieren können. Die Homepage befindet sich aktuell noch im Aufbau.

dgp2

Wenn Sie in der Sektion mitarbeiten möchten, sind Sie jederzeit herzlich willkommen. Die Mitarbeit in der Sektion ist an eine Mitgliedschaft bei der DGP gebunden.

Anfragen gerne an die Sprecherin der Sektion unter SabineWeissflog@gmx.de.